Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

aktuelle Live-Projekte

  Für Infos bitte auf den entsprechenden Projekt-Namen klicken!

  
Telefon: 04351/85161 
info@gerhard-breier.de

 

 
IMPRESSUM/Kontakt:

 GERHARD BREIER

Breslauer Straße 8

24340 Eckernförde

 Tel.: 04351/85161

 
info@gerhard-breier.de

 

Datenschutz/Haftungsausschluss

 

Diese Webseiten sind die Internet-Präsentation von Gerhard Breier. Sie dienen zur Information für Interessierte über seine Tätigkeiten als Musiker, Instrumentallehrer und Bühnenakteur sowie Ankündigungen und Berichten von Konzerten und seiner sonstigen Arbeit.

 

1. Allgemeines

 

Die Inhalte meiner Internetseiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich aber keine Gewähr übernehmen. Gemäß § 7 Abs.1 TMG bin ich für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Jedoch besteht für mich nach §§ 8 bis 10 TMG keine Verpflichtung, Informationen Dritter, die übermittelt oder gespeichert wurden, zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine Haftung diesbezüglich ist jedoch erst ab dem Moment des Bekanntwerdens einer konkreten Rechtsverletzung möglich. In diesem Fall werde ich entsprechende Inhalte unverzüglich entfernen.

 

2. Haftung für Links 

 

Meine Webseiten enthalten Links zu externen Webseiten Dritter. Auf die Inhalte dieser externen Webseiten habe ich keinen Einfluss und kann so für deren Inhalte auch keine Gewährleistung übernehmen. Die Verantwortung für verlinkte Seiten liegt immer bei dem entsprechenden Anbieter bzw. Betreiber. Zum Zeitpunkt der Verlinkung wurden die verlinkten Seiten auf mögliche Rechtsverstöße geprüft, und eine Verlinkung kommt nur dann zustande, wenn rechtswidrige Inhalte zu diesem Zeitpunkt nicht erkennbar sind. Eine ständige inhaltliche Kontrolle verlinkter Seiten ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Sollte ich jedoch von einer Rechtsverletzung Kenntnis erlangen, werde ich den entsprechenden Link unverzüglich entfernen.

 

3. Urheberrecht  

 

Die Inhalte und Werke auf diesen Webseiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. So ist für die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und Verwertung eine schriftliche Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers/Urhebers oder Rechteinhabers nötig. Das Kopieren und Herunterladen der jeweiligen Seite bzw. des betreffenden Dokumentes ist für den privaten Gebrauch, nicht aber für einen kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte dieser Webseite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet und insbesondere als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

4. Datenschutz

 

Ich weise darauf hin, dass die Kontaktaufnahme mit dem Webseiten-Betreiber wie allgemein die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Diese Webseiten verfügen über keinerlei Analyse-Programme, weder extern noch intern. Ebenso kommen zum Betrieb dieser Webseiten keine Cookies zum Einsatz. Extern sind diese Webseiten in Internet-Suchmaschinen gelistet, folglich über „Suchbegriffe“ erreichbar. Darauf habe ich weder direkten, noch indirekten Einfluss. Sollten Hörbeispielen bei YouTube verlinkt sein, so über Direktlink, der bewusst angeklickt werden muss. Dieser Link entspricht NICHT einem sogenannten „Like-Button“, der folglich selbst nichts speichern kann. Auf diesen Webseiten sind Fotos ausschließlich nur von Personen, die zusammen mit dem Betreiber dieser Webseite (Gerhard Breier) hier ihr musikalisches Angebot machen und ausdrücklich ihr Einverständnis dazu gegeben haben. Sollte jemand mit der Veröffentlichung auf diesen Webseiten nicht einverstanden sein, bitte ich um eine Nachricht, damit ich so schnell wie möglich eine Entfernung vornehmen kann. An dieser Stelle widerspreche ich ausdrücklich der Nutzung meiner im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte, die mir damit nicht verlangte Werbeinformationen über Spam-Mails zusenden bzw. zusenden wollen. Sollte dies doch geschehen, behalte ich mir rechtliche Schritte dagegen vor.
                                

Studium der systematischen und historischen Musikwissenschaften in Kiel und Hamburg; Musikpädagogik in Kiel.

Unterricht und Workshops (Saxophon/Klarinette, Gitarre/Bass, Schlagzeug, Gesang, Improvisation) unter anderem Herb Geller, Charlie Mariano, Ulrich Lask, Andreas Böther, Matthias Schubert; Roman Bunka, Jens Fischer, Peter Weihe; Udo Dahmen, Michael Jülich, Ronald Meß; Jane Comerford, Billy Myer; Holger Hiller.  

Kulturförderpreis des Landes Schleswig-Holstein für das von ihm geleitete Bandprojekt „Klezmerics“ mit ausschließlich eigenen Kompositionen.

Neben der Arbeit in unterschiedlichen Live-Projekten - solistisch oder im Ensemble, von Klezmer und Tango bis Jazz, Rock und Nostalgieschlager - ist ein Schwerpunkt die Komposition/Produktion von Werken zu unterschiedlichsten Themengebieten. 

So entstanden Beiträge zu diversen

CDs (u.a. „The Natives are restless tonight“, „Esther's Parents“),

(Auftrags-)Kompositionen (Kultusministerium Schleswig-Holstein: Projekt „Neue Musik gegen Rechts“)/ Stadt Eckernförde/Galerie „Studio Capricornus“ (Expo 2000-Projekt)

und Produktionen für teils internationale Ausstellungen (Südkorea/Italien), Werke für Saxophon-Ensemble, Tanztheater und Bands in unterschiedlichen Besetzungen (Multimedia-Arbeit mit Musik und Video/Super8 bei „Usenkuss“ und „Augenstaub“ in der Kieler „Meierei“ und im Flensburger „Kühlhaus“).

 

Zu den überregionalen Projekten gehören Einspielungen für „Die drei Fragezeichen“, „TKKG“, „Fünf Freunde“ sowie Produktionen und Kompositionen für das mit dem Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnete Projekt „O bittre Zeit - Lagerlieder 1933 bis 1945“ des Dokumentations- und Informationszentrums (DIZ) Emslandlager.

 

Eine Spezialität und das besondere Faible von Gerhard Breier ist die Verbindung von Musik und Text. So schrieb er gemeinsam mit Claudia Unzen die Musicals „Die Weihnachtsmama“, „Chez Hei-Die“ und „Hei-Die goes to Hollywood“ sowie das Kindertheater-/Puppenspiel-Stück „Alarmstufe Rot“, in denen er selbst auch als Musiker und Schauspieler mitwirkte.

Zu Gerhard Breiers Programmen mit eigenen Texten gehören die Produktionen

Lieber Tango“ - mit Beate Lohse-Hermanussen als Sprecherin und Tango-Quartett mit ihm am Kontrabass, Frank Kramer am Bandoneon, Uwe Schümann an der Violine und Alexander Wernet am Piano,

Hau rein ist Tango“ - selbst vorgetragene Lyrik und Prosa sowie Live-Musik mit ihm am Saxophon und Meike Salzmann am Akkordeon,

Meer und mehr“ - gemeinsam mit Schauspielerin und Sängerin Esther Unzen vorgetragene Texte aus eigener Feder und Musik (Gitarre);

Jüdischer Humor und Klezmer“ - selbst oder von Beate Lohse-Hermanussen vorgetragene Texte und Musik mit dem „Duo Zhok“ - Gerhard Breier (Klarinette/Kontrabass/Gesang) und Sabine Lempelius (Violine/Gesang/Akkordeon),

Jazz und Lyrik“ - eigene Texte und Kompositionen im Ensemble „Jazz Vibes“ (Gerhard Breier: Klarinette/Saxophon/Gitarre) mit Dr. Werner Loll am Vibraphon.

 

Weitere Zusammenarbeit u.a. mit Jörg Lemke (Cirque du Soleil) und den Schauspielern Andreas Voigt und Matthias Jaschik sowie Shahin Charmi (Video „Den Spaten geschultert“).

 

Zu den jüngsten Arbeiten (Musik sowie Mitwirkung am Konzept und Buch sowie als Schauspieler) gehört der Kurzfilm „I do believe in Krabbenbrötchen“ (April 2018).

                                                                             Tel.: 04351/85161

                                                                                                            info@gerhard-breier.de